Formulierung von Problemen aus Sicht der Kunden

Probleme, wie Sie Kunden formuliert haben

  • Die Mannschaft in der Fertigung arbeitet nicht mehr effektiv.
  • Der Abteilungsleiter kommt mit seiner Abteilung nicht zurecht.
  • Zwischen einigen Mitarbeitern gibt es heftige Konflikte.
  • Viele Mitarbeiter sind nicht motiviert.
  • Mit den Mitarbeitern schaffen wir die notwendige Veränderung nicht.
  • Die Mitarbeiter haben nicht verstanden, wie kritisch die Situation ist.
  • Wir brauchen Struktur und Organisation.
  • Wir brauchen eine neue Ausrichtung. Wir verdienen kein Geld mehr.
  • Ich habe schon vieles an Veränderung versucht, aber es hat nicht funktioniert.
  • Ich habe einfach zu wenig Zeit für Führung (operative Führung).
  • Es passieren einfach zu viele Fehler, die zu viel kosten.
  • Manche Fehler passieren immer wieder. Es ändert sich nichts.
  • Jetzt habe ich den Mitarbeitern das schon so oft erklärt. Aber sie ändern sich nicht.
  • Jeder schaut nur auf seine eigene Arbeit und seinen eigenen Bereich.
  • Wir können einfach nicht die Preise durchsetzen, die wir bräuchten, um wirtschaftlich zu arbeiten.
  • Alles neue wird einfach nur abgelehnt.
  • Es gibt ein Kommunikationsproblem.
  • Was wir morgens planen ist mittags schon Makulatur. Wie soll man so arbeiten?

Natürlich werden hier nur Symptome beschrieben. Und falls Sie nicht annehmen, dass sowieso nichts zu machen ist, wissen auch Sie, dass man die Ursachen für das Problem finden muss. Ein Tipp von mir: Es sind meistens nicht die Mitarbeiter – primär.

Die Ursachen sind meist – komplex. D.h., es muss an mehreren „Schrauben gedreht“ werden, es müssen verschiedene Rädchen ineinander greifen für eine erfolgreiche Problemlösung.

Erstens muss man die angemessene Problelösung finden. Und zweitens muss man dann noch schaffen, die Veränderungen umzusetzen mit Führungskräften und Mitarbeitern. Das verstehe ich unter dem Schlagwort „Veränderungsprozess“.

Interessiert an einem Austausch? Rufen Sie mich an, oder nehmen Sie Kontakt mit mir auf!