persönliche Veränderung erfolgreich umsetzen - alles Gute 2015

Mein Favourite für Veränderung

Gute Vorsätze haben wir alle immer wieder - manchmal im Überfluss. Und genauso denke ich, haben zumindest die meisten die Erfahrung, dass solche Vorsätze häufig scheitern.
Hier ist mein Favourite aus dem Internet, um persönliche Veränderung erfolgreich(er) zu machen: https://www.youtube.com/watch?v=3TX-Nu5wTS8 Al Switzler: Use Skillpower over Willpower (Video in Englisch).

Die Suche nach dem Schuldigen destruktiv - und ein Feind des Lernens!!

Die Suche nach den Schuldigen ist ein beliebtes Spiel allerorts.
Sie ist jedoch nicht nur destruktiv. Sie vergiftet nicht nur das Klima und zerstört Beziehungen.
Viel schlimmer, sie hindert uns daran, das zu lernen – und zu ändern – was wirklich notwendig ist.

Das kennt jeder von uns: Irgendwas ist schief gegangen. Sofort taucht die Frage auf: „Wer hat's verbockt?“ Und schon ist das Schwarze-Peter-Spiel am laufen.

Projektleiter – Motivation zwischen Skylla und Charybdis

Häufige Situation: Der Projekteiter ist hoch motiviert. Er leitet ein wichtiges Projekt; vielleicht eine Chance, sich zu profilieren, aus persönlichen Gründen ist er dem Projekterfolg verpflichtet. Eigentlich eine Situation, die sich ein Auftraggeber / Sponsor nur wünschen kann für das Projekt – oder?

Auf der „Gegenseite“ die Organisation mit ihren eigenen Interessen - keine Zeit, keine Ressourcen, keine Aufmerksamkeit, sogar Widerstand.

Eine gute Situation für die ultimative Frustration des Projektleiters. Hier kann er sich so bis zum persönlichen Burnout richtig aufreiben und sich umfassend unsympathisch machen durch noch mehr Engagement.

Stakeholder-Management – das Glück in die Hand nehmen

Stakeholder – Definition: (ich kenne kein passendes Wort für Stakeholder im Deutschen) sind alle Personen ( Parteien, Lager etc.), die ein (positives oder negatives) Interesse an dem Projekt und/oder dem Projektergebnis haben.

Stakeholder sind nicht unbedingt direkt mit dem Projekt verbunden. Deshalb sind sie auch manchmal nicht gleich zu erkennen oder tauchen erst im Laufe des Projektes auf.